Baltic Meeresmuseum Stralsund

 
Kooperationspartner

Der Verein archaeomare e.V. arbeitet bei seinen Aktivitäten mit
verschiedenen Partnern zusammen und unterstützt durch seine
ehrenamtlichen Tätigkeiten Bildungs- und Forschungseinrichtungen,
Umweltverbände, Behörden und andere Institutionen in ihrer Arbeit.

Die Firma BALTIC TAUCHER bietet archaeomare e.V. in dem
modernen Multifunktionsbau im Alten Hafen von Marienehe einen
zweckmäßigen Vereinssitz und Anlaufpunkt. Der zu den größten
Tauchunternehmen Deutschlands zählende Betrieb unterstützt den
Verein auch mit Logistik und Know-how.


Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist seit der Gründung
von archaeomare e.V. ein enger Kooperationspartner des Vereins.
Die Unterstützung des Deutschen Meeresmuseums ermöglichte es
archaeomare e.V. 2008 das Projekt »Ostseedokumentation« zu
starten. Die Ergebnisse dieses fortlaufenden Projektes fließen seitdem
in Ausstellungen und eine im Aufbau befindliche Mediendatenbank
ein.


archaeomare e.V. kooperiert mit dem Nationalparkamt Vorpommersche
Boddenlandschaft und Jasmund
. Die Ergebnisse der Forschungsfahrten
werden dem Nationalparkamt in regelmäßigen Abständen zur Verfügung
gestellt.


Bei Tauchgängen an Schiffswracks besteht ein enger Austausch
mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie. Über
den Fund von Schiffswracks werden das Landesamt für Kultur
und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern
und andere zuständige
Behörden regelmäßig informiert. achaeomare e.V. orientiert sich
bei der Untersuchung von archäologischen Fundstellen an der
UNESCO-Konvention zum Schutz des kulturellen Erbes unter Wasser
und an den Denkmalschutzgesetzen der Länder.


Diverse Untersuchungen zum Schutz der Ostsee konnten in
Kooperation mit der Tauchgruppe von Greenpeace Deutschland,
der Europäischen Küstenunion, Deutschland (EUCC-D), dem World
Wildlife Fund
(WWF) und der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und
Entwicklung
(NUE) umgesetzt werden.


Weitere Partner sind die Deutsche Gesellschaft zur Förderung
der Unterwasserarchäologie
(DEGUWA), sowie verschiedene
Universitäten und Vereine.

Eine langjährig gute Zusammenarbeit verbindet archaeomare e.V. mit
der Seefuchs GbR.